Sauerkraut-Eintopf mit Kasseler und Kartoffeln (sättigend und fettarm)

Hier kommt ein deftiger und schnell gemachter Sauerkraut-Eintopf mit Kasseler, Mettenden und Kartoffeln. Das Grundrezept lässt mit 390 kcal pro Portion noch Platz für einen Klecks Creme fraîche und macht schön satt.
Einfaches und kalorienarmes Rezept für Sauerkraut-Eintopf mit Kasseler, Mettenden und Kartoffeln. Nur 390 kcal für das Grundrezept, macht satt und ist fettarm. - kaloriengeniessen.de #sauerkraut #suppe #eintopf #rezept #lecker #deftig #herbst #günstig #sättigend #eiweiss #einfach #kalorienarm #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Die einfachsten Rezepte sind manchmal die besten für die kalte Jahreszeit: Kartoffeln und Zwieben schnibbeln und anbraten (für die Röstaromen), dann die restlichen Zutaten dazu und nun nur noch 20-30 Minuten vor sich hinköcheln lassen. Mehr ist es tatsächlich nicht – und schon darfst du dich mit einer großen Schüssel voll leckerem Sauerkrauteintopf gemütlich auf dem Sofa einkuscheln und loslöffeln. Los gehts!

Welche Kartoffeln eignen sich am besten für einen Eintopf?

Mit festkochende oder vorwiegend festkochende Kartoffelsorten bleiben die Stücke schön fest und es wird kein Sauerkraut-Kartoffelbrei. Auf dem Preisschild oder der Verpackung findest du diese Angabe.

Wenn du lieber eine Suppe oder schlotzige Konsistenz magst, dann greife zu mehligkochenden Sorten. Du kannst auch ergänzend eine kleine mehligkochende Kartoffel reiben und für die Bindung zum Eintopf dazu geben.

Einfaches und kalorienarmes Rezept für Sauerkraut-Eintopf mit Kasseler, Mettenden und Kartoffeln. Nur 390 kcal für das Grundrezept, macht satt und ist fettarm. - kaloriengeniessen.de #sauerkraut #suppe #eintopf #rezept #lecker #deftig #herbst #günstig #sättigend #eiweiss #einfach #kalorienarm #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen
Zuerst die Zwiebeln und die Kartoffeln für extra Röstaromen anbraten, danach das Fleisch und restliche Zutaten dazu.
Welche Gewürze und Zutaten passen zu Sauerkraut?

Klar: Salz, Pfeffer und immer eine Prise Zucker (zum Ausgleich der Säure). Dann kannst du dich austoben: Kümmel, Lorbeer, Wacholder, Chili, Nelken – aber auch Bohnenkraut passt wunderbar.

Wenn du es mehr fruchtig magst probier auch gern mal etwas Obst: Äpfel, Weintrauben und Ananas (mein Favorit) schmecken richtig lecker im Eintopf. Allerdings würde ich dann nur Kasseler und keine geräucherten Mettenden oder Kabanossi dazu kombinieren (das könnte geschmacklich zu überfordernd werden).

Einfaches und kalorienarmes Rezept für Sauerkraut-Eintopf mit Kasseler, Mettenden und Kartoffeln. Nur 390 kcal für das Grundrezept, macht satt und ist fettarm. - kaloriengeniessen.de #sauerkraut #suppe #eintopf #rezept #lecker #deftig #herbst #günstig #sättigend #eiweiss #einfach #kalorienarm #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Übrigens: Sauerkraut aus der Dose oder Tüte enthält keine Probiotika mehr

Wenn du dachtest, dass du dir mit dem Sauerkrauteintopf eine große Portion Milchsäurebakterien schenkst, dann muss ich dich an dieser Stelle gleich doppelt enttäuschen:

  1. Sauerkraut aus der Dose oder Tüte ist pasteurisiert (also für kurze Zeit über 72 °C erhitzt) und damit für den Verkauf haltbar gemacht. Durch das Erhitzen sind die Milchsäurebakterien, die das Sauerkraut “milchsauer” gemacht haben, nicht mehr aktiv. Außerdem sorgt das Erhitzen dafür, dass das Sauerkraut in der Dose nicht noch saurer wird und weiter gärt und so das Behältnis platzen könnte.
  2. Beim Kochen des Sauerkrauteintopfes würdest du auch frisches Sauerkraut (selbst hergestellt oder auf dem Wochenmarkt gekauft) mit noch aktiven Milchsäurebakterien so stark erhitzen, dass diese abgetötet werden.

Es ergibt also für diesen Eintopf keinen Sinn, frisches Sauerkraut teuer einzukaufen (wenn du es sowieso selbst herstellst, wäre es auch egal) um es wieder “totzukochen” (was für ein Wort). Mit frischem Sauerkraut machst du am besten einen frischen Rohkostsalat – dann kommen die guten Milchsäurebakterien auch in deinem Darm an.

Das soll keine Antiwerbung für meinen Sauerkrauteintopf sein – er regt so oder so vielleicht deine Verdauung an (das liegt aber nicht an den nicht vorhandenen Milchsäurebakterien, sondern vielmehr am Kohl selbst). Dies als kleine Randnotiz. 😅

Einfaches und kalorienarmes Rezept für Sauerkraut-Eintopf mit Kasseler, Mettenden und Kartoffeln. Nur 390 kcal für das Grundrezept, macht satt und ist fettarm. - kaloriengeniessen.de #sauerkraut #suppe #eintopf #rezept #lecker #deftig #herbst #günstig #sättigend #eiweiss #einfach #kalorienarm #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Einfaches und kalorienarmes Rezept für Sauerkraut-Eintopf mit Kasseler, Mettenden und Kartoffeln. Nur 390 kcal für das Grundrezept, macht satt und ist fettarm. - kaloriengeniessen.de #sauerkraut #suppe #eintopf #rezept #lecker #deftig #herbst #günstig #sättigend #eiweiss #einfach #kalorienarm #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen
Rezept drucken

Klicke auf die Sterne, um das Rezept zu bewerten.

4,7 von 13 Bewertungen

Sauerkrauteintopf mit Kasseler und Kartoffeln

Deftiger und schnell gemachter Sauerkraut-Eintopf mit Kasseler, Mettenden und Kartoffeln. Das kalorienarme Grundrezept lässt nach Wunsch noch einen Klecks Creme fraîche offen und macht schön satt.
Nährwerte pro Portion (ohne Creme fraîche): 390 kcal – 30 g Kohlenhydrate – 26 g Eiweiss – 16 g Fett
Nährwerte pro Portion (mit 50 g Creme fraîche leicht pro Portion): 470 kcal – 32 g Kohlenhydrate – 28 g Eiweiss – 23 g Fett
Portionen: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zutaten

  • 300 g Kartoffeln (festkochend oder vorwiegend festkochend)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butterschmalz oder Rapsöl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 150 g Kasseler (gepökelt und mager)
  • 50 g Mettenden (alternativ Kabanossi)
  • 250 g Weinsauerkraut (Dose / Tüte)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Gewürze: Pfeffer, Kümmel, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Chili (gerne auch frisch)
  • 1 Prise Zucker

Optional zum Servieren:

  • 100 g Creme fraîche leicht (15 % Fett)

Zubereitung

  • Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Eine große Pfanne mit Butterschmalz oder Rapsöl auf mittlere Stufe erhitzen und die Kartoffeln mit den Zwiebeln für 5-10 Minuten anbraten.
    300 g Kartoffeln, 1 Zwiebel, 1 EL Butterschmalz oder Rapsöl
  • In der Zwischenzeit den Knoblauch pressen und die Chili ganz fein schneiden (wenn eine frische verwendet wird). Den Kasseler in Würfel schneiden und die Kabanossi in Scheiben.
    Alles zur Pfanne geben und für ein paar Minuten mitbraten.
    2 Zehen Knoblauch, 150 g Kasseler (gepökelt und mager), 50 g Mettenden
  • Sauerkraut und Brühe in die Pfanne geben. Mit Pfeffer, Kümmel, Lorbeer, Wacholder und einer Prise Zucker würzen und gut umrühren.
    Mit Deckel für 20-30 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Zwischendurch umrühren.
    250 g Weinsauerkraut, 200 ml Gemüsebrühe, Gewürze: Pfeffer, Kümmel, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Chili (gerne auch frisch), 1 Prise Zucker
  • Nach Bedarf mit einem Klecks Creme fraîche servieren.
    100 g Creme fraîche leicht (15 % Fett)
Mein Tipp: Bring Struktur in deine Ernährung!Mit dem digitalen Ernährungstagebuch kannst du deine Ernährungsgewohnheiten ganz einfach analysieren und optimieren. Hier findest du alle Infos >>

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 390 kcalKohlenhydrate: 30 gProtein: 26 gFett: 16 g

Klicke auf die Sterne, um das Rezept zu bewerten:

4,7 von 13 Bewertungen
Noch mehr kalorienarme und deftige Rezepte:

Die einfache Gulasch-Suppe mit Paprika und Kartoffeln wärmt von innen und schmeckt klassisch nach ungarischer Art mit und auch ohne Wein. Mit Sojaschnetzel wird es sogar ein vegetarisches und veganes Rezept. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #gulasch #rezept #gesund #kalorien #rindergulasch #andicken #gewürze #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Ungarische Gulasch-Suppe mit Paprika und Kartoffeln: Würzig, wärmend und kocht sich quasi von allein.

Cremige Gnocchi in einer Sahne-Sauce mit Speck und Zwiebeln. Die Gnocchi-Sauce ist mit Milch und Sahne kalorienärmer und fettärmer als eine reine Sahne-Sauce. Sehr einfach und schnell in 15 Minuten fertig - kalorienarme Feierabendküche. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #gnocchi #sahne #speck #zwiebel #cremig #mittagessen #abendessen #schnellundeinfach #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Cremige Gnocchi in Sahne-Sauce mit Speck und Zwiebeln: Simpel und leckeres Wohlfühlessen für kalte, nasse Abende.

Linsen-Hackfleisch-Eintopf mit super viel Eiweiss. Deftig lecker und perfekt für kalte Tage. Mit nur 290 Kalorien pro Portion. kaloriengeniessen.de #linsen #eintopf #hackfleisch #deftig #kaloriengeniessen

Deftige Linsensuppe mit Hackfleisch: Richtig lecker deftig und wärmt von innen.


* Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate- bzw. Werbe-Links: Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Mehr Erfahren: Datenschutz

3 Kommentare zu „Sauerkraut-Eintopf mit Kasseler und Kartoffeln (sättigend und fettarm)“

  1. Pingback: Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch kalorienarm (Rezept ohne Schmelzkäse, ohne Tüte, mit Creme fraîche und echtem Käse) - kaloriengeniessen.de

  2. 5 Sterne
    Hallo,
    heute gab es diesen köstlichen Sauerkrauteintopf. In dieser Variante hatten wir Sauerkraut noch nie😋. Richtig, richtig lecker. Danke für dieses Geschmackserlebnis.
    Liebe Grüße
    Viola

    1. Ganz lieben Dank liebe Viola – ich bin begeistert, dass du schon so viele Rezepte getestet hast. ❤️

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Warenkorb