Deftige Gnocchipfanne mit Stremellachs und mediterranem Gemüse

Deftig würzige Gnocchipfanne mit mediterranem Tomaten-Zucchini-Gemüse und rauchigem Stremellachs. Saftig und super einfach gemacht. Ein schnelles und kalorienarmes Rezept mit Gnocchi und Stremellachs.

Wenn man alles, was der Kühlschrank noch so hergibt, zusammenschmeißt, vergisst man schonmal die Kalorien zusammenzurechnen und entgleitet dann ein wenig. Als ich dieses Essen zum ersten Mal gemacht habe, hab ich nicht schlecht gestaunt, dass über 600 kcal in dieser Schüssel stecken. Da ist doch sooooo viel gesundes Gemüse drin, wie kann das sein?!

Ohne Plan und Rezept gekocht – boom: Kalorienzahl explodiert.

Kalorien schätzen ist super schwierig und obwohl ich die Nährwerte von vielen Lebensmitteln weiß, unterschätze ich die Summe dann doch immer sehr. Der Stremellachs ist hier der Übeltäter und treibt mit seinem hohen Fettanteil die Kalorienzahl in die Höhe – böse ist er aber auch nicht, denn in ihm steckt extrem viel Eiweiss und das macht besonders lange satt.

Es muss auch nicht jeden Tag super fettarm sein, mal ab und zu einen nährstoffreichen Tag einzubauen tut gut! Du wirst merken, dass du dich wieder fitter fühlst, wenn du eine lange Defizit-Phase ausgehalten hast. Abnehmen zehrt an deinen Kräften (körperlich und psychisch), deshalb ist es auch so anstrengend.
Nimm dir einen Tag Pause, iss auch mal einen Tag so viel, wie du verbrauchst (deinen Gesamtumsatz) und mache motiviert am nächsten Tag weiter.

Trotzdem habe ich mich herausgefordert gefühlt, dieses Rezept nochmal kalorienärmer nachzubauen. Und mit ein paar kleinen Änderungen, die keine Abstriche beim Geschmack machen. Herausgekommen ist ein sättigendes Essen für 2 Personen!

Los gehts mit dem schnellen Rezept mit Stremellachs, Gnocchi und Gemüse:

Ganz unten findest du nochmal die Rezeptkarte zum Ausdrucken!

Diese Zutaten brauchst du (2 Portionen):

  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zucchini
  • 200 g Kirschtomaten
  • 300 g Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 1 Stremellachs
  • 2 EL Frischkäse
  • Salz + Pfeffer

So machst du die deftige Gemüse-Gnocchipfanne mit Stremellachs:

  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Zucchini in halbe Scheiben schneiden. Tomaten halbieren. Stremellachs grob zerteilen.
  2. Zwiebel, Knoblauch und Zucchini zusammen mit 1 EL Olivenöl in einer Pfanne anbraten.
  3. Die Tomaten und den Stremellachs hinzugeben, kurz mitbraten.
  4. Frischkäse mit etwas Wasser verflüssigen und in die Pfanne geben. Salzen und Pfeffern.
  5. Dann die Gnocchi hinzugeben, noch einmal durchrühren und bei geschlossenem Deckel gar ziehen lassen (ca. 5 Minuten).

Tipps und gute Ideen für die Lachs-Gnocchipfanne mit mediterranem Gemüse:

Trockene Gnocchi kurz für 1 Minute in heißem Wasser ziehen lassen und dann zum Gemüse geben. Oder trockene Gnocchi wie angegeben in die Pfanne geben und zusätzliche Flüssigkeit (Wasser oder Brühe) hinzugeben.

Frischkäse ersetzen: 1-2 EL Sahne (oder Milch) verwenden. Schmeckt auch sehr lecker!

Keine Lust auf geräucherten Fisch? Frischen Lachs in Würfel schneiden und separat anbraten. Dann zum Gemüse geben.

Noch Gemüse übrig? Zu Gnocchi und Lachs passen sehr viele Gemüsesorten: Brokkoli, grüne Bohnen, Paprika, Möhren, Spinat…

Ist das Rezept meal-prep-geeignet? Gnocchi lassen sich leider nicht wirklich gut aufwärmen – ihre Konsistenz bleibt hart und krümelig. Das Gemüse und den Lachs kannst du aber vorbereiten und dann die fertig gegarten Gnocchi dazu reichen.

Noch mehr schnelle und kalorienarme Mittagessen-Ideen – probier doch mal…

Viel Spaß beim Nachkochen und schreib mir gerne, wie dir die würzige Gnocchipfanne mit Gemüse und Stremellachs geschmeckt hat. Ich freue mich auch total über deine Fotos bei Instagram – einfach mit #kaloriengeniessen markieren!

Besuch mich auf Pinterest für noch mehr kalorienarme Rezepte!

Neue kalorienarme Rezepte:

Vegetarische Bauern-Quiche mit viel leckerem Gemüse: Kartoffeln, Oloven, Tomaten und Zwiebeln. Würzig durch Feta und Bergkäse. Kalorienarmer Quark-Öl-Teig. Ohne Mürbeteig. Kalorienarmes Essen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #quiche #vegetarisch #kalorienarm #kartoffeln #bauernquiche #feta #gesund #oliven #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen
Selbstgemachte und kalorienarme Pizza mit Rucola, Schinken, Tomaten und Parmesan. Mit frischen Teig aus dem Kühlregal. 550 Kalorien für eine Rucola-Parmaschinken-Pizza. Kalorienarmes Essen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #pizza #selbstgemacht #schinken #parmaschinken #rucola #parmesan #gesund #italienisch #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Deftige Gnocchipfanne mit Stremellachs

Schnelle und deftige Rezept mit Gnocchi, aromatischen Tomaten, Zucchini und rauchigem Stremellachs. Geht super schnell und super einfach!
Nährwerte pro Portion: 480 kcal - 56 g Kohlenhydrate - 24 g Eiweiss - 16 g Fett
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gesamtzeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht, Main Course
Land & Region: Italian, Italienisch
Keyword: deftig, einfach, Gnocchi, kalorienarm, Mittagessen, schnell, Stremellachs, Tomaten, Zucchini
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 480kcal

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zucchini
  • 200 g Kirschtomaten
  • 300 g Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 1 Stremellachs 125 g
  • 2 EL Frischkäse
  • Salz + Pfeffer

Zubereitung

  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Zucchini in halbe Scheiben schneiden. Tomaten halbieren. Stremellachs grob zerteilen.
  • Zwiebel, Knoblauch und Zucchini zusammen mit 1 EL Olivenöl in einer Pfanne anbraten.
  • Die Tomaten und den Stremellachs hinzugeben, kurz mitbraten.
  • Frischkäse mit etwas Wasser verflüssigen und in die Pfanne geben. Salzen und Pfeffern.
  • Dann die Gnocchi hinzugeben, noch einmal durchrühren und bei geschlossenem Deckel gar ziehen lassen (ca. 5 Minuten).

Anmerkungen

Gnocchi sind leider nicht meal-prep-tauglich. Sie werden hart und bröselig und behalten diese Konsistenz auch beim Aufwärmen. Wenn du nur für 1 Portion kochen möchtest, halbiere alle Zutaten und koche das Gericht am nächsten Tag frisch.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.