Einfaches und kalorienarmes Kartoffelgratin (super cremig und nur 5 Zutaten)

Cremiges und kalorienarmes Kartoffelgratin ohne Schnickschnack mit Sahne, viel Knoblauch und ordentlich Pfeffer. Leckere Beilage zu Fleisch, Fisch oder einem frischen und bunten Salat.

Ganz ehrlich: Das klassische Kartoffelgratin besteht nur aus Kartoffeln, Sahne und Gewürzen.

Kein Ei. Und kein Käse. Keine Zwiebeln. Kein Schinken. Kein Extragemüse. Jede Zutat extra macht aus dem Gratin einen Auflauf. Auch gut! Aber wir bleiben heute beim französischen Original  – dem „Gratin dauphinois“.

Gratinieren bedeutet übrigens, dass sich, durch die starke Hitze im Ofen, die Kohlenhydraten aus der Kartoffel und das Eiweiss aus der Sahne miteinander verbinden und leckere Röstaromen entstehen lassen. Wenn die Oberfläche schön dunkel ist, dann ist das Kartoffelgratin besonders lecker!

Um Kalorien zu sparen habe ich mir erlaubt, einen Teil der Sahne durch Milch zu ersetzen. So einfach das klingt – ich musste doch vier Gratins mit unterschiedlichen Sahne-Milch-Verhältnissen (mehr dazu in den Tipps unten) ausprobieren, um die richtige Balance zwischen Cremigkeit, Geschmack und Kalorienzahl pro Portion zu erreichen. Mir ist nämlich wichtig, dass das kalorienarme Kartoffelgratin gut schmeckt – Varianten mit milchonly sind mir nicht cremig genug.

Los gehts mit dem einfachen Rezept für klassisches Kartoffelgratin in der light-Variante:

Ganz unten findest du nochmal die Rezeptkarte zum Ausdrucken!

Diese Zutaten brauchst du (3 Portionen):

  • 400 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Milch (1,5 % Fett)
  • Salz + Pfeffer

So machst du das kalorienarme Kartoffelgratin mit Milch und Sahne:

  1. Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden oder mit einem Hobel in feine Scheiben hobeln.
  2. Kartoffeln in eine Auflaufform geben. Den Knoblauch fein hacken oder pressen und zu den Kartoffeln geben. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Dann alles gut durchmischen.
  3. Sahne und Milch miteinander vermischen und über die Kartoffeln gießen. Die Auflaufform mit Alufolie abdecken.
  4. Im Ofen für 45 Minuten backen. Dann Alufolie abnehmen und nochmal für 10-15 Minuten bräunen.

Tipps und gute Ideen für das simple Kartoffelgratin mit Sahne:

Sahne-Milch-Gemisch variieren: Für mich persönlich passt das Sahne-Milch-Verhältnis 1:1 (also 100 ml Sahne + 100 ml Milch) am besten. Entscheide selbst, wie viel Kalorien dein Kartoffelgratin haben soll. Dafür habe ich dir 4 verschiedene Varianten ausgerechnet:

  • 100 % Sahne (200 ml Sahne + 0 ml Milch): 302 kcal – 24 g Kohlenhydrate – 4,5 g Eiweiss – 20 g Fett
  • 75 % Sahne (150 ml Sahne + 50 ml Milch): 261 kcal – 24 g Kohlenhydrate – 4,6 g Eiweiss – 15 g Fett
  • 50 % Sahne (100 ml Sahne + 100 ml Milch): 220 kcal – 25 g Kohlenhydrate – 5 g Eiweiss – 11 g Fett
  • 25 % Sahne (50 ml Sahne + 150 ml Milch): 179 kcal – 25 g Kohlenhydrate – 5 g Eiweiss – 6 g Fett

Die richtige Kartoffelsorte: Grundsätzlich kannst du alle Kartoffelsorten verwenden – du solltest allerdings beachten, dass mehligkochende Kartoffeln schnell matschig werden. Wenn du weiche Kartoffelscheiben mit ein wenig Biss haben möchtest, dann kaufe vorwiegend festkochende Kartoffeln.

Noch mehr leckere und kalorienarme Beilagen – probier doch mal…

Viel Spaß beim Nachkochen und schreib mir gerne, wie dir das kalorienarme Kartoffelgratin geschmeckt hat. Ich freue mich auch total über deine Fotos bei Instagram – einfach mit #kaloriengeniessen markieren!

Besuch mich auf Pinterest für noch mehr kalorienarme Rezepte!

Neue kalorienarme Rezepte:

Vegetarische Bauern-Quiche mit viel leckerem Gemüse: Kartoffeln, Oloven, Tomaten und Zwiebeln. Würzig durch Feta und Bergkäse. Kalorienarmer Quark-Öl-Teig. Ohne Mürbeteig. Kalorienarmes Essen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #quiche #vegetarisch #kalorienarm #kartoffeln #bauernquiche #feta #gesund #oliven #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen
Selbstgemachte und kalorienarme Pizza mit Rucola, Schinken, Tomaten und Parmesan. Mit frischen Teig aus dem Kühlregal. 550 Kalorien für eine Rucola-Parmaschinken-Pizza. Kalorienarmes Essen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #pizza #selbstgemacht #schinken #parmaschinken #rucola #parmesan #gesund #italienisch #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Kalorienarmes Kartoffelgratin (super einfach und nur 5 Zutaten)

Cremiges und kalorienarmes Kartoffelgratin ohne Schnickschnack mit Sahne, viel Knoblauch und ordentlich Pfeffer. Leckere Beilage zu Fleisch, Fisch oder einem frischen und bunten Salat.
Nährwerte pro Portion: 220 kcal - 25 g Kohlenhydrate - 5 g Eiweiss - 11 g Fett
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Garzeit45 Min.
Gesamtzeit1 Std.
Gericht: Beilage, Side Dish
Land & Region: Französisch, French
Keyword: cremig, easy, einfach, fettarm, herzhaft, kalorienarm, Kartoffeln, Knoblauch, lässt sich gut vorbereiten, leicht, lowcalorie, lowfat, Ofenrezept, saftig, sahnedressing, vegetarisch, wenig Zutaten
Portionen: 3 Portionen
Kalorien: 220kcal

Zutaten

  • 400 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Milch (1,5 % Fett)
  • Salz + Pfeffer

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
    Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden oder mit einem Hobel in feine Scheiben hobeln.
  • Kartoffeln in eine Auflaufform geben. Den Knoblauch fein hacken oder pressen und zu den Kartoffeln geben. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Dann alles gut durchmischen.
  • Sahne und Milch miteinander vermischen und über die Kartoffeln gießen. Die Auflaufform mit Alufolie abdecken.
  • Im Ofen für 45 Minuten backen. Dann Alufolie abnehmen und nochmal für 10-15 Minuten bräunen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.