Super fluffige Buttermilch-Pfannkuchen mit Apfel (kalorienarm – ohne Butter oder Öl)

Fluffigere und zugleich kalorienarme Pfannkuchen habe ich noch nie gegessen und ich bin mir sicher, dass du sie auch lieben wirst!

Die fluffigsten und dicksten Pfannkuchen, die ich jemals gemacht habe. Einfaches Rezept mit wenig Zutaten. Fettarm und gesund mit Buttermilch und Apfel. Ein Pfannkuchen hat 120 Kalorien. Perfekt zum Frühstück, als Mittagessen oder zum Nachmittagskaffee. Die kalorienarmen Pfannkuchen sind zum Einfrieren sehr gut geeignet: Einfach zwischen die einzelnen Pancakes Butterbrotpapier legen – so lassen sie sich auch einzeln entnehmen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #pfannkuchen #pancakes #fluffig #grundrezept #machtsatt #dessert #mittagessen #frühstück #kalorienarm #gesund #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Hast du Lust auf ein kleines Spiel? Gehe auf eine Suchmaschine deiner Wahl und tippe einfach nur das Wort „Rezept“ und danach ein Leerzeichen ein. Mit größter Wahrscheinlichkeit ist der erste oder zweite Vorschlag „Rezept Pfannkuchen“. Woher ich das weiß? Ich habe mir für ein ganzes Jahr angeschaut, was die meistgesuchten Rezepte sind. Von Januar bis November sind das Pfannkuchen – nur im Dezember wird der 1. Platz von „Rezept Plätzchen“ abgelöst.

Das finde ich so verrückt! Entweder die Leute stehen so extrem auf Pfannkuchen, dass sie immer wieder neue Rezepte ausprobieren wollen und mindestens einmal in der Woche Pfannkuchen machen. Oder die Leute sind extrem vergesslich und müssen ständig das Rezept für Pfannkuchen suchen. 🙂

Noch verrückter ist allerdings, dass ich hier selbst noch kein kalorienarmes Pfannkuchenrezept gepostet habe. Also hole ich das nach und habe wirklich die dicksten und fluffigsten Buttermilch-Pfannkuchen mitgebracht, die sich noch kalorienarm nennen dürfen. Es geht sicherlich noch kalorienärmer, aber meine Pfannkuchen-Premiere muss heute überzeugen:

  • Buttermilch ist von Natur aus sehr fettarm und gibt den Pfannkuchen einen frischen Geschmack (man schmeckt die Buttermilch aber nicht raus – so pur mag ich sie nämlich gar nicht).
  • Wir brauchen keine Butter und kein Öl für den Teig.
  • Dinkelmehl schmeckt leicht nussig und ist eine leckere Alternative zum Weizenmehl.
  • Apfelstücke im Teig machen aus dem schnöden Fladen ein leckeres Dessert, dass sich nicht verstecken muss.

Los gehts!

WERBUNG




Tipps und gute Ideen für fluffy Pancakes:

Welches Mehl für Pfannkuchen? Die Pfannkuchen werden besonders fluffig mit Mehlsorten, die nicht zu grob sind. Du kannst Weizenmehl Type 405 oder auch Dinkelmehl 630 verwenden. Mit beiden Mehlarten gehen die Pfannkuchen richtig schön auf. Du kannst das Rezept auch mit gröberen Vollkornmehlen ausprobieren – lass mir dann gerne einen Kommentar da, wie gut das geklappt hat. 🙂

Passende Apfelsorte für Pfannkuchen: Es gibt Apfelsorten, die erst durch Hitze ihren vollen Geschmack entfalten. Man nennt sie auch Kochäpfel – typische Sorten sind: Elstar, Golden-Delicious, Cox-Orange, Pink-Lady, Jonagold und Boskop.

Das gewisse Etwas: In Teig für Pfannkuchen und Waffeln macht sich Vanille (mein liebstes ist der Bio-Vanilleschoten Extrakt von Taylor & Colledge* sehr intensiv) oder ein Schuss Rum, Weinbrand oder Calvados sehr gut. Außer, wenn Kinder mitessen. Die nichtalkoholische Alternative aus der Backabteilung (z.B. Rum-Aroma*) funktioniert aber auch sehr gut.

Die fluffigsten und dicksten Pfannkuchen, die ich jemals gemacht habe. Einfaches Rezept mit wenig Zutaten. Fettarm und gesund mit Buttermilch und Apfel. Ein Pfannkuchen hat 120 Kalorien. Perfekt zum Frühstück, als Mittagessen oder zum Nachmittagskaffee. Die kalorienarmen Pfannkuchen sind zum Einfrieren sehr gut geeignet: Einfach zwischen die einzelnen Pancakes Butterbrotpapier legen – so lassen sie sich auch einzeln entnehmen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #pfannkuchen #pancakes #fluffig #grundrezept #machtsatt #dessert #mittagessen #frühstück #kalorienarm #gesund #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Keine Buttermilch zur Hand? Kein Problem: 75 g Naturjoghurt (1/2 kleiner Becher) in einem Messbecher mit Mineralwasser auf 200 ml auffüllen und verrühren.

Eiweiss nicht steif schlagen? Ich hab beides ausprobiert – tatsächlich sind die Pfannkuchen mit aufgeschlagenem Eiweiss überhaupt nicht aufgegangen und sind einfach dünn geblieben. Beim zweiten Versuch habe ich alle Zutaten schnell zusammengemixt ohne das Eiweiss steif zu schlagen. Auch nach dem Abkühlen blieben diese Pfannkuchen schön dick und fluffig.

Welche Pfanne für die Pfannkuchen? Mit einer glatten beschichteten Pfanne brauchst du weniger Fett. Um so schöne gleichmäßige Pancakes zu machen, verwende ich eine Mini-Blini-Pfanne* mit 12 cm Durchmesser. Sie eignet sich auch für perfekte runde Spiegeleier. 🙂

Die fluffigsten und dicksten Pfannkuchen, die ich jemals gemacht habe. Einfaches Rezept mit wenig Zutaten. Fettarm und gesund mit Buttermilch und Apfel. Ein Pfannkuchen hat 120 Kalorien. Perfekt zum Frühstück, als Mittagessen oder zum Nachmittagskaffee. Die kalorienarmen Pfannkuchen sind zum Einfrieren sehr gut geeignet: Einfach zwischen die einzelnen Pancakes Butterbrotpapier legen – so lassen sie sich auch einzeln entnehmen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #pfannkuchen #pancakes #fluffig #grundrezept #machtsatt #dessert #mittagessen #frühstück #kalorienarm #gesund #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Tipps zum Ausbacken: Dein Pfannkuchen ist außen zu dunkel und innen noch roh? Dann hast du die Platte zu heiß gemacht. Verwende weniger Hitze zum Ausbacken. Stelle den Herd auf Stufe 6 oder 7 (bei 9 Stufen, also etwas mehr als mittlere Hitze) und sei etwas geduldiger. Wenn der Pfannkuchen Blasen wirft und einen recht „trockenen“ Eindruck macht, kannst du ihn wenden.

In der Ruhe liegt die Kraft: Nicht nur die Hitze ist für den perfekten Pancake entscheidend, sondern auch das Ruhenlassen des Teiges. In den 10 Minuten (oder mehr) kann das Mehl quellen und den Teig stabiler machen.

Meine Technik für den Apfel im Pfannkuchen: Ich pinsel die Pfanne dünn mit Fett ein, lege ein paar Apfelscheiben hinein und brate sie etwas an. Dann den Teig drüber geben und den Pfannkuchen abgedeckt (Pfanne oder Teller) ausbacken. Die Apfelscheiben sind dann fest im Teig verankert, sodass man den Pfannkuchen gut wenden kann.

Sind noch Pfannkuchen übrig? Du kannst sie einfach einfrieren (lege ein Stück Butterbrotpapier zwischen die einzelnen Pfannkuchen, so lassen sie sich leichter entnehmen). Bei Bedarf den Pfannkuchen in den Toaster packen und mit der Auftau-Funktion oder Stufe 3 aufbacken. Funktioniert einwandfrei und es riecht in der Küche herrlich nach frischen Pfannkuchen!

Was zum Pfannkuchen dazu? Die kalorienarmen Pfannkuchen mit Buttermilch schmecken prima als Frühstück, Mittagessen oder zum Nachmittagskaffee. Dazu passt eine Kugel Eis (+ ca. 120 kcal je nach Sorte), Puderzucker, Apfelmus, oder Zimt+Zucker.

Die fluffigsten und dicksten Pfannkuchen, die ich jemals gemacht habe. Einfaches Rezept mit wenig Zutaten. Fettarm und gesund mit Buttermilch und Apfel. Ein Pfannkuchen hat 120 Kalorien. Perfekt zum Frühstück, als Mittagessen oder zum Nachmittagskaffee. Die kalorienarmen Pfannkuchen sind zum Einfrieren sehr gut geeignet: Einfach zwischen die einzelnen Pancakes Butterbrotpapier legen – so lassen sie sich auch einzeln entnehmen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #pfannkuchen #pancakes #fluffig #grundrezept #machtsatt #dessert #mittagessen #frühstück #kalorienarm #gesund #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Viel Spaß beim Nachmachen der dicken und fluffigen Apfel-Pfannkuchen (ich könnt ja schon wieder!) und komm gerne hierhin zurück, um mir einen Kommentar dazulassen und das Rezept zu bewerten.

Ich freue mich auch total über deine Fotos bei Instagram – einfach mit #kaloriengeniessen markieren!

Noch mehr kalorienarme und süße Rezepte – probier doch mal…

WERBUNG



Fettarme Buttermilch-Pfannkuchen mit Apfel (super fluffig und dick!)

Mit diesem Rezept bekommt ihr ca. 7 Pfannkuchen heraus, wenn ihr eine Mini-Pfanne (Durchmesser 12 cm) benutzt. Diese Menge reicht als Hauptmahlzeit für 2 Personen aus. Zum Kaffee reicht die Menge für 3 Personen.
Nährwerte pro Portion (= 3 Stück): 420 kcal - 70 g Kohlenhydrate - 15 g Eiweiss - 8 g Fett
Nährwerte pro Stück: 120 kcal - 20 g Kohlenhydrate - 4 g Eiweiss - 2 g Fett
Portionen: 7 Pfannkuchen
Kalorien pro Portion: 120kcal

Zutaten

  • 200 ml Buttermilch
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanille-Extrakt oder Vanillezucker. Andere Ideen zum Aromatisieren: Rum, Weinbrand, Calvados, Rum-Aroma aus der Backabteilung
  • 125 g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 20 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Apfel
  • 1 EL Bratencreme oder anderes Fett für die Pfanne
  • Puderzucker, zum Bestäuben optional

WERBUNG

Zubereitung

  • Buttermilch, Eier und Vanilleextrakt in einer Schüssel mit dem Handmixer in einer Schüssel verrühren.
  • Dann Dinkelmehl, Backpulver, Zucker und Salz hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Diesen ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  • Den Apfel in dünne Scheiben schneiden und diese ggf. in kleinere Stücke schneiden.
  • Eine kleine beschichtete Pfanne bei mittlerer Stufe (Stufe 6 von 9) erhitzen, diese dann mit einem Pinsel mit etwas Fett bestreichen.
  • Zuerst ein paar Apfelscheiben in die Pfanne geben, dann den Teig darübergeben (bis die Apfelscheiben bedeckt sind). Mit einem Deckel (alternativ ein kleiner Teller) für ca. 3 Minuten goldbraun backen.
  • Wenn der Teig auf der oberen Seite Bläschen wirft und einen „trockenen“ Eindruck macht, kann der Pfannkuchen gewendet werden und erneut für 2-3 Minuten gebacken werden.
  • Zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Anmerkungen

Um so schöne gleichmäßige Pancakes zu machen, verwende ich eine Mini-Blini-Pfanne* (Affiliate-Link).
Sie eignet sich auch für perfekte runde Spiegeleier 🙂

Ganz neu auf dem Blog:

Cremige Gnocchi in einer Sahne-Sauce mit Speck und Zwiebeln. Die Gnocchi-Sauce ist mit Milch und Sahne kalorienärmer und fettärmer als eine reine Sahne-Sauce. Sehr einfach und schnell in 15 Minuten fertig - kalorienarme Feierabendküche. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #gnocchi #sahne #speck #zwiebel #cremig #mittagessen #abendessen #schnellundeinfach #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen
Kalorienarme Parmesan-Salbei-Sauce zu Pasta mit Kürbispüree - das ist cremige und sahnige Pasta, würzige Sauce und dabei ohne Sahne oder viel Fett. Reste lassen sich auch einfach einfrieren, daher perfekt als Meal Prep Nudelsauce. Statt Butternut lässt sich auch mit dem Hokkaido-Kürbis eine leckere kalorienarme Nudelsauce machen. Als kalorienarmes Mittagessen oder Abendessen perfekt für den Herbst. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #kürbis #butternut #hokkaido #schnellundeinfach #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen #pasta #nudeln #herbstgericht #fettarm

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate- bzw. Werbe-Links: Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

4 Kommentare zu „Super fluffige Buttermilch-Pfannkuchen mit Apfel (kalorienarm – ohne Butter oder Öl)“

  1. Pingback: Fettarme Lemon Curd Tarts (Zitronencreme-Kuchen ohne Butter, kalorienarm) - Kalorien genießen

  2. Pingback: Saftiger Apfelkuchen (low fat und kalorienarm) - Kalorien genießen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung