Super fluffige Buttermilch-Pfannkuchen mit Früchten (kalorienarm – Pancakes ohne Butter oder Öl)

Fluffig, dick und unheimlich lecker:
Diese kalorienarmen Pancakes sind perfekt für dein gemütliches Frühstück und ich bin mit sicher, dass du sie auch lieben wirst!

Die fluffigsten und dicksten Pfannkuchen, die ich jemals gemacht habe. Einfaches Rezept mit wenig Zutaten. Fettarm und gesund mit Buttermilch und Früchten. Ein Pfannkuchen hat nur 100 Kalorien. Perfekt zum Frühstück, als Mittagessen oder zum Nachmittagskaffee. Die kalorienarmen Pfannkuchen sind zum Einfrieren sehr gut geeignet: Einfach zwischen die einzelnen Pancakes Butterbrotpapier legen – so lassen sie sich auch einzeln entnehmen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #pfannkuchen #pancakes #fluffig #grundrezept #machtsatt #dessert #mittagessen #frühstück #kalorienarm #gesund #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Hast du Lust auf ein kleines Spiel? Gehe auf eine Suchmaschine deiner Wahl und tippe einfach nur das Wort “Rezept” und danach ein Leerzeichen ein.

Mit größter Wahrscheinlichkeit ist der erste oder zweite Vorschlag “Rezept Pfannkuchen”. Woher ich das weiß? Ich habe mir jeden Monat für ein ganzes Jahr angeschaut, was die meistgesuchten Rezepte sind. Von Januar bis November sind das Pfannkuchen – nur im Dezember wird der 1. Platz von “Rezept Plätzchen” abgelöst.

Das finde ich so verrückt! Entweder stehen die Leute so extrem auf Pfannkuchen, dass sie immer wieder neue Rezepte ausprobieren wollen und mindestens einmal in der Woche Pfannkuchen machen. Oder sie sind extrem vergesslich und müssen ständig das Rezept für Pfannkuchen suchen. 😀

Noch verrückter ist allerdings, dass ich hier selbst noch kein kalorienarmes Pfannkuchenrezept gepostet habe. Also hole ich das nach und habe wirklich die dicksten und fluffigsten Buttermilch-Pfannkuchen mitgebracht, die sich noch kalorienarm nennen dürfen. Es geht sicherlich noch kalorienärmer, aber meine Pfannkuchen-Premiere muss heute überzeugen:

  • Buttermilch ist von Natur aus sehr fettarm und gibt den Pfannkuchen diesen super leckeren frischen Geschmack (man schmeckt die Buttermilch aber nicht raus – so pur mag ich sie nämlich gar nicht).
  • Wir brauchen keine Butter und kein Öl für den Teig.
  • Viele bunte Früchte, Beeren und mit Puderzucker bestäubte Minzblätter machen aus dem schnöden Fladen ein Fest!

Hunger bekommen? Los gehts!

Welches Mehl ist das beste für Pfannkuchen?

Die Pfannkuchen werden besonders fluffig mit Mehlsorten, die nicht zu grob sind. Du kannst Weizenmehl Type 405 oder auch Dinkelmehl 630 verwenden. Mit beiden Mehlarten gehen die Pfannkuchen richtig schön auf. Du kannst das Rezept auch mit gröberen Vollkornmehlen ausprobieren – lass mir dann gerne einen Kommentar da, wie gut das geklappt hat. 😊

Die fluffigsten und dicksten Pfannkuchen, die ich jemals gemacht habe. Einfaches Rezept mit wenig Zutaten. Fettarm und gesund mit Buttermilch und Früchten. Ein Pfannkuchen hat nur 100 Kalorien. Perfekt zum Frühstück, als Mittagessen oder zum Nachmittagskaffee. Die kalorienarmen Pfannkuchen sind zum Einfrieren sehr gut geeignet: Einfach zwischen die einzelnen Pancakes Butterbrotpapier legen – so lassen sie sich auch einzeln entnehmen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #pfannkuchen #pancakes #fluffig #grundrezept #machtsatt #dessert #mittagessen #frühstück #kalorienarm #gesund #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Mit diesen Aromen wird der Teig ultimativ lecker:

Für das gewisse Etwas macht sich Vanille (mein liebstes ist der Bio-Vanilleschoten Extrakt von Taylor & Colledge* – sehr intensiv!) oder ein Schuss Rum, Weinbrand oder Calvados im Teig für die Pfannkuchen (oder auch Waffeln) hervorragend!
Wenn Kinder mitessen funktioniert die nichtalkoholische Alternative aus der Backabteilung (z.B. Rum-Aroma*) auch sehr gut.

So werden (und bleiben) die Pfannkuchen schön dick und fluffig:

Eiweiss nicht steif schlagen:
Ich hab beides ausprobiert – tatsächlich sind die Pfannkuchen mit aufgeschlagenem Eiweiss überhaupt nicht aufgegangen und sind einfach dünn geblieben. Beim zweiten Versuch habe ich alle Zutaten schnell zusammengemixt ohne das Eiweiss steif zu schlagen. Auch nach dem Abkühlen blieben diese Pfannkuchen schön dick und fluffig.

Teig mindestens 10 Minuten ruhen lassen:
Damit sich alle Zutaten gut miteinander verbinden können, ist nicht nur ordentliches Rühren angesagt, sondern auch Geduld. In den 10 Minuten (oder mehr) kann das Mehl quellen und ein Glutennetz bilden. Dieses Netz sorgt dafür, dass der fluffige Teig auch stabil bleibt.

Die fluffigsten und dicksten Pfannkuchen, die ich jemals gemacht habe. Einfaches Rezept mit wenig Zutaten. Fettarm und gesund mit Buttermilch und Früchten. Ein Pfannkuchen hat nur 100 Kalorien. Perfekt zum Frühstück, als Mittagessen oder zum Nachmittagskaffee. Die kalorienarmen Pfannkuchen sind zum Einfrieren sehr gut geeignet: Einfach zwischen die einzelnen Pancakes Butterbrotpapier legen – so lassen sie sich auch einzeln entnehmen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #pfannkuchen #pancakes #fluffig #grundrezept #machtsatt #dessert #mittagessen #frühstück #kalorienarm #gesund #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Welche Pfanne für die Pfannkuchen?

Mit einer glatten beschichteten Pfanne brauchst du weniger Fett. Um so schöne gleichmäßige Pancakes zu machen, verwende ich eine Mini-Blini-Pfanne* mit 12 cm Durchmesser. Sie eignet sich auch für perfekte runde Spiegeleier. 😊

Dein Pfannkuchen ist außen zu dunkel und innen noch roh? Dann hast du die Platte zu heiß gemacht. Verwende weniger Hitze zum Ausbacken. Stelle den Herd auf Stufe 6 oder 7 (bei 9 Stufen, also etwas mehr als mittlere Hitze) und sei etwas geduldiger. Wenn der Pfannkuchen Blasen wirft und einen recht “trockenen” Eindruck macht, kannst du ihn wenden.

Leckere Variante: Apfelstücke im Teig

Passende Apfelsorte für Pfannkuchen: Es gibt Apfelsorten, die erst durch Hitze ihren vollen Geschmack entfalten. Man nennt sie auch Kochäpfel – typische Sorten sind: Elstar, Golden-Delicious, Cox-Orange, Pink-Lady, Jonagold und Boskop.

Die fluffigsten und dicksten Pfannkuchen, die ich jemals gemacht habe. Einfaches Rezept mit wenig Zutaten. Fettarm und gesund mit Buttermilch und Apfel. Ein Pfannkuchen hat 120 Kalorien. Perfekt zum Frühstück, als Mittagessen oder zum Nachmittagskaffee. Die kalorienarmen Pfannkuchen sind zum Einfrieren sehr gut geeignet: Einfach zwischen die einzelnen Pancakes Butterbrotpapier legen – so lassen sie sich auch einzeln entnehmen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #pfannkuchen #pancakes #fluffig #grundrezept #machtsatt #dessert #mittagessen #frühstück #kalorienarm #gesund #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen
Mit leckeren Apfelstückchen und ordentlich Puderzucker. Und wie dick die geworden sind! 😍

Meine Technik für Apfel-Pfannkuchen: Ich pinsel die Pfanne dünn mit Fett ein, lege ein paar Apfelscheiben hinein und brate sie etwas an. Dann den Teig drüber geben und den Pfannkuchen abgedeckt (Pfanne oder Teller) ausbacken. Die Apfelscheiben sind dann fest im Teig verankert, sodass man den Pfannkuchen gut wenden kann.

Sind noch Pfannkuchen übrig?

Oder du möchtest eine größere Menge auf Vorrat machen? Du kannst die Pancakes einfach einfrieren: Lege ein Stück Butterbrotpapier zwischen die einzelnen Pfannkuchen, so lassen sie sich im gefrorenen Zustand leichter entnehmen. Bei Bedarf die gewünschte Anzahl Pfannkuchen in den Toaster packen und mit der Auftau-Funktion oder Stufe 3 aufbacken. Funktioniert einwandfrei und es riecht in der Küche herrlich nach frischen Pfannkuchen! ❤️

Die fluffigsten und dicksten Pfannkuchen, die ich jemals gemacht habe. Einfaches Rezept mit wenig Zutaten. Fettarm und gesund mit Buttermilch und Früchten. Ein Pfannkuchen hat nur 100 Kalorien. Perfekt zum Frühstück, als Mittagessen oder zum Nachmittagskaffee. Die kalorienarmen Pfannkuchen sind zum Einfrieren sehr gut geeignet: Einfach zwischen die einzelnen Pancakes Butterbrotpapier legen – so lassen sie sich auch einzeln entnehmen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #pfannkuchen #pancakes #fluffig #grundrezept #machtsatt #dessert #mittagessen #frühstück #kalorienarm #gesund #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Die fluffigsten und dicksten Pfannkuchen, die ich jemals gemacht habe. Einfaches Rezept mit wenig Zutaten. Fettarm und gesund mit Buttermilch und Früchten. Ein Pfannkuchen hat nur 100 Kalorien. Perfekt zum Frühstück, als Mittagessen oder zum Nachmittagskaffee. Die kalorienarmen Pfannkuchen sind zum Einfrieren sehr gut geeignet: Einfach zwischen die einzelnen Pancakes Butterbrotpapier legen – so lassen sie sich auch einzeln entnehmen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #pfannkuchen #pancakes #fluffig #grundrezept #machtsatt #dessert #mittagessen #frühstück #kalorienarm #gesund #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen
Rezept drucken

Klicke auf die Sterne, um das Rezept zu bewerten.

4,7 von 90 Bewertungen

Fettarme Buttermilch-Pfannkuchen mit Früchten (super fluffig und dick!)

Mit diesem Rezept bekommst du ca. 8 kleine Pfannkuchen heraus, wenn du eine Mini-Pfanne (Durchmesser 12 cm) benutzt. Nährwerte pro Stück: 100 kcal - 16 g Kohlenhydrate - 3 g Eiweiss - 2 g Fett
Bring etwas Geduld mit, denn jeder Pfannkuchen wird von jeder Seite 3 Minuten lang gebacken (vielleicht auch etwas kürzer). Macht bei 8 Pancakes = 8x(3x2) = 48 MINUTEN. Also, ich will keine Meckereien über die Ausbackzeit hören. 😀
Nährwerte pro Stück: 100 kcal - 16 g Kohlenhydrate - 3 g Eiweiss - 2 g Fett
Portionen: 8 Pfannkuchen
Zubereitungszeit: 1 Stunde 5 Minuten

Zutaten

  • 200 g Buttermilch
  • 1 Ei (alternativ 10 g Ei-Ersatzpulver)
  • 1 TL Vanille-Extrakt (Alternativen zum Aromatisieren: Rum, Weinbrand, Calvados, Rum-Aroma aus der Backabteilung )
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Mehl Type 405 (oder Dinkelmehl 630)
  • 10 g Backpulver
  • 20 g Zucker
  • 1 EL Rapsöl zum Ausbacken (für die Pfanne, kommt nicht in den Teig)
  • optional: Apfelstücke, frisches Obst, Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

  • Buttermilch, Ei, Vanille (oder anderes Aroma) und eine Prise Salz mit dem Handrührgerät verrühren.
    200 g Buttermilch, 1 Ei, 1 TL Vanille-Extrakt, 1 Prise Salz
  • Das Mehl, Backpulver und Zucker hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Den Teig für mindestens 10 Minuten ruhen lassen (wichtig, damit die Pfannkuchen später nicht zusammenfallen und schön dick bleiben).
    125 g Mehl Type 405, 10 g Backpulver, 20 g Zucker
  • Eine kleine beschichtete Pfanne auf mittlerer Stufe (6 von 9) erhitzen und mit etwas Öl einpinseln.
    1 EL Rapsöl zum Ausbacken
  • Den Teig portionsweise in die Pfanne geben und mit Deckel (oder einem Teller) für 3 Minuten goldbraun backen.
  • Wenn der Teig einen „trockenen“ Eindruck macht und Bläschen wirft, kann der Pfannkuchen gewendet werden und wieder für 3 Minuten goldbraun ausgebacken werden.
  • Dazu passt Puderzucker, frisches Obst, Joghurt, Ahorn-Sirup, etc.
    optional: Apfelstücke, frisches Obst, Puderzucker, zum Bestäuben

Anmerkungen

Um so schöne gleichmäßige Pancakes zu machen, verwende ich eine Mini-Blini-Pfanne* (Affiliate-Link).
Sie eignet sich auch für perfekte runde Spiegeleier 🙂
Mein Tipp: Bring Struktur in deine Ernährung!Mit dem digitalen Ernährungstagebuch kannst du deine Ernährungsgewohnheiten ganz einfach analysieren und optimieren. Hier findest du alle Infos >>

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 100 kcalKohlenhydrate: 16 gProtein: 3 gFett: 2 g

Klicke auf die Sterne, um das Rezept zu bewerten:

4,7 von 90 Bewertungen
Noch mehr kalorienarme und süße Rezepte

Kalorienarmer Kuchen und Süßigkeiten sind immer gefragt! Hier 3 ausgesuchte Lieblings-Naschereien:

Saftiger Apfelkuchen mit vielen Äpfeln, fettarm und kalorienarm. Der beste und schnellste Apfelkuchen - gelingsicher und einfach! Einfaches und schnelles Rezept. Gesundes und kalorienarmes Backen. Schnelle Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #apfelkuchen #applepie #cake #süß #dessert #frühstück #schnellundeinfach #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Kalorienarmer Apfelkuchen ohne Butter: Leichter Kuchen, bei dem du das Kaloriensparen nichtmal merkst.

Saftiges und fluffiges Bananenbrot mit crunchy Walnüssen - kalorienarm, fettarm und wenig Zucker. Perfekte Konsistenz und super einfaches Rezept. Kalorienarm Backen. Schnelle Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #bananenbrot #bananabread #cake #süß #dessert #frühstück #snack #bananenkuchen #schnellundeinfach #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Ultra-bananiges und saftiges Bananenbrot: Ganze 4 Bananen und crunchy Walnüsse stecken drin.

Saftiger Karottenkuchen mit Nüssen und Frischkäse-Frosting - kalorienarm, wenig Zucker und vegan. Lockere und klebrige Konsistenz, super einfaches Möhrenkuchen-Rezept. Kalorienarm und gesund backen. Leckere Rezepte zum Abnehmen. kaloriengeniessen.de #möhrenkuchen #carrotcake #cake #süß #dessert #frühstück #snack #rüblitorte #schnellundeinfach #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Saftiger und kalorienarmer Möhrenkuchen mit Frischkäse-Frosting: Schmeckt nicht nur zu Ostern gut!

 


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate- bzw. Werbe-Links: Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

36 Kommentare zu „Super fluffige Buttermilch-Pfannkuchen mit Früchten (kalorienarm – Pancakes ohne Butter oder Öl)“

  1. 5 Sterne
    Liebe Cathrin, heute spontan ausprobiert und für sehr gut befunden. 😋 Mein zwanzigjähriger Sohn, der leider noch nicht besonders gut auf seine Ernährung achtet, hat gemeint, dass das ja mal ein besonderes Frühstück gewesen wäre. 😏 Dein Porridge mit Quark (mit Apfel und Zimt) schmeckt ihm übrigens auch sehr gut. 🙏 Ich habe für die Pancakes Dinkelmehl Typ 1050 verwendet; zu den Typen 405 (Weizen) und 630 (Dinkel) habe ich bisher keine Unterschiede festgestellt. Ich mag Deinen Blog sehr; Dein Kochbuch (in beiden Varianten 😊) wohnt auch schon bei uns im Bücherregal. Freue mich auf noch hoffentlich viele Rezepte von Dir. Einen wunderschönen Sonntag…. ☀️🍀

    1. Hallo Bianca, ich danke dir herzlich für dein Lob und freue mich, dass ich genau euren Geschmack getroffen habe. Solch ein Feedback bedeutet mir viel, DANKESCHÖN! ❤️

  2. 5 Sterne
    super Rezept….wie alle anderen deiner Rezepte
    Habe die Pancakes mit 50 g Kamut, 50 g Weizenmehl Typ 550 und 25 g Mandelmehl gebacken und sie sind wunderbar geworden 🙂

  3. 5 Sterne
    Bei uns gab es gestern diese köstlichen Pancakes von dir, liebe Cathrin. Sogar welche mit Äpfel gebacken. Ansonsten kamen leckere Erdbeeren dazu😋. Wir lieben sie.
    LG
    Viola

    1. Danke liebe Viola ❤️ mit gebackenen Äpfeln mag ich sie auch sehr. Und natürlich Ahornsirup. Die lange Zubereitungszeit lohnt sich 😋

  4. Pingback: Gefüllte Datteln mit Schokolade und Nüssen (4 Varianten, super einfach selbst gemacht) - Kalorien genießen

  5. 5 Sterne
    Super lecker, meine Enkeltochter sagt, dass sie noch nie so gut schmeckende Pfannkuchen gegessen hat. Mir haben Sie auch sehr gut geschmeckt. Habe sie nicht zum letzten Mal zubereitet.

  6. Ich habe die Pfannkuchen heute gemacht, als Apfel-Pfannkuchen. Was soll ich sagen … sie sind echt klasse! Allerdings war die Backzeit bei mir deutlich geringer, habe auf Stufe 6 ca. 1,5 min pro Seite gebraucht. Vielen Dank für das tolle Rezept, das werde ich sicher öfter machen.
    Die restlichen Pfannkuchen (wir haben nicht alle aufgegessen) friere ich nach der vorgeschlagenen Methode ein – das sollte gut funktionieren (die Trennfunktion des Butterbrotpapiers klappt bei einzelnen Brotscheiben übrigens auch super).
    Liebe Grüße, Susanne

    1. Liebe Susanne, das freut mich wirklich sehr! Dass du ein bissen Zeit gespart hast macht ja nichts – besser als andersherum. 🙂 Generell bin ich mit meinen Zeitangaben sehr relaxt, damit jeder hinterherkommt. Danke für deine super Bewertung.
      Ganz lieben Gruß!

    1. Liebe Emily, die kleine Menge Öl ist nur zum Ausbacken für die Pfanne und kommt NICHT in den Teig. Du kannst es auch weglassen, wenn du eine gute beschichtete Pfanne hast.

  7. 5 Sterne
    Liebe Cathrin, habe gestern Deine Buttermilch Pfannkuchen zubereitet und die sind wie im Rezept beschrieben schön dick aufgegangen und auch so geblieben, genau so liebe ich sie, vielen Dank für das schöne Rezept.Kann ich nur weiter empfehlen. Zu Ostern backe ich den Möhrenkuchen von Deinem Blogg.
    Liebe Grüsse und bitte weiter so, Carmen.

    1. Hallo Carmen, ganz lieben Dank 😊 Der Möhrenkuchen ist super für Ostern und eine herrlich saftige Angelegenheit. Ich wünsche dir eine gute Zeit ❤️

  8. 5 Sterne
    Einfach super lecker diese Pancakes❤️ Ich habe sie mit Apfelscheiben gebraten, wirklich ein Traum. Wird es sicherlich häufiger geben!

    Danke für das Rezept🤗 LG Lydia

    PS.: Da ich keine Eier nutze, habe ich das Ei mit 10g Ei-Ersatzpulver ersetzt… klappt wunderbar.

    1. Danke liebe Lydia! 😊 Den Tipp mit dem Ei-Ersatzpulver habe ich in der Rezeptkarte ergänzt, für alle die auf Eier verzichten möchten.

  9. 5 Sterne
    Ich liebe diese Pancakes, es sind das beste Rezept überhaupt und ich habe es mir extra auf meinem startbildschirm gespeichert damit ich es nicht lange suchen muss.
    Ich glaube ich sollte die Woche mal wieder welche machen.

    Vielen Dank für das tolle Rezept

  10. Pingback: Saftiger und kalorienarmer Möhrenkuchen mit Frischkäse-Frosting (einfach und ohne Ei) - Kalorien genießen

  11. 5 Sterne
    Huhu, liebe Cathrin – ich bin ewig um das Rezept herumgeschlichen (wegen der Buttermilch – auch nicht ganz so meins), heute habe ich es dann doch gemacht und kann nur bestätigen : nein, man schmeckt sie nicht raus. Vielen lieben Dank für ein megaleckeres Abendessen ❤️👍

  12. 5 Sterne
    Super lecker und von der doppelten Portion konnte ich nur 4 einfrieren… Die Kinder haben sich beim Frühstück drauf gestürtzt. Muss ich jetzt wohl öfters machen 😁

  13. Pingback: Leichtes Bananenbrot mit Walnüssen (kalorienarm und super saftig) - Kalorien genießen

    1. 5 Sterne
      Ich habe durch Zufall deinen liebevoll gestalteten Blog entdeckt. Das ist das erste Rezept, das ich ausprobiert habe. Deine Pancakes schmecken sehr gut, meine Kinder fanden sie auch lecker. Meine Bedenken, dass der Teig an der Pfanne kleben bleibt, wurden nicht bestätigt, es hat nichts geklebt. Ich kann das Rezept allen empfehlen, die sich kalorienarm ernähren, aber nicht auf leckere Sachen verzichten wollen.

  14. Pingback: Fettarme Lemon Curd Tarts (Zitronencreme-Kuchen ohne Butter, kalorienarm) - Kalorien genießen

  15. Pingback: Saftiger Apfelkuchen (low fat und kalorienarm) - Kalorien genießen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Warenkorb