Super einfache und schnelle Guacamole

Frisch, viel Geschmack, super einfach und schnell (nur 5 Minuten) fertig. Passt perfekt zu Fladenbrot und Tortillas.

Hier kommt mein allerliebstes und einfachstes Rezept für Guacamole. Und meine Vorliebe für einfache Rezepte ohne viel Schnickschnack (aber mit viel Geschmack) habt ihr ja schon bei meinem einfachen Couscous-Salat kennengelernt.

Wenn ihr mal keine Idee für einen Mittags-Lunch habt, dann probiert unbedingt diese Guacamole mit Fladenbrot aus. Einzige Bedingung: Kein Termin beim Zahnarzt und kein erstes Date für diesen Tag.

Dieser Dip ist auch eine tolle Ergänzung für einen gemütlichen Abend mit Tortillas und/oder Gemüse-Sticks. Und mit einer leckeren und kalorienarmen Tomaten-Salsa als zweiten Dip habt ihr auch mehr Abwechslung beim Dippen.

Ihr braucht nur 6 Zutaten für diesen grandiosen Guacamole-Dip:
  1. Avocado
  2. Kirschtomaten
  3. Knoblauch
  4. Limette
  5. Chili
  6. Salz

Das Rezept ist kinderleicht und wirklich in wenigen Minuten fertig. Die Anleitung könnt ihr euch wie immer gerne unten ausdrucken.

Tipps und tolle Ideen für richtig leckere Guacamole:

Die perfekte Avocado. Im besten Fall findet ihr eine vorgereifte Avocado, die noch nicht im Supermarkt matschig gedrückt wurde. Gut ist auch, eine harte Avocado zu kaufen und sie zuhause ein paar Tage liegen zu lassen. Wenn sie sich perfekt anfühlt, ab in den Kühlschrank – dort hält sie sich dann noch etwas länger und wird nicht gammelig.

Aromatische Tomaten. Die süßen kleinen Cherrytomaten finde ich perfekt für den Dip. Wenn ihr es weniger süß-tomatig mögt, dann wählt einfache Strauchtomaten.

Keine Limetten im Haus? Zitrone geht auch. Und sogar im Notfall Vitamin-C Pulver.

Kann man die Guacamole aufbewahren oder vorbereiten? Durch Oxidation wird die grüne Avocado braun – so ähnlich wie ein Apfel oder eine Banane. Es kann also sein, dass die Guacamole nach einiger Zeit nicht mehr besonders hübsch aussieht. Dem Geschmack tut das keinen Abbruch – es sieht nur nicht schön aus und ist auch nicht gefährlich.
Angeblich soll es helfen, den Avocadokern mit in die Guacamole zu legen, dafür gibt es allerdings keinen Beweis. Meine Empfehlung: Sofort essen oder in eine Dose mit Deckel umfüllen und möglichst wenig Sauerstoff dran lassen.

Mehr Geschmack bitte! Probiert zum Verfeinern doch mal aus:

  • Koriander oder Petersilie. Einfach kleinhacken und unter die Guacamole mischen
  • Frische Peperoni oder Jalapeño
  • fein geschnittene Zwiebel

Lust auf einen knallermäßigen Avocado-Salat? Ohne Witz: Den hab ich mir vier Tage hintereinander gemacht und er ist total gut zum Mitnehmen: Avocado-Salat mit Tomaten, Gurken, Zwiebeln und einer geheimen Zutat!

 

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst mich wissen, wie es euch geschmeckt hat. Ich freue mich auch total über eure Fotos bei Instagram – einfach mit #kaloriengeniessen taggen!

 

Besuch mich auf Pinterest für noch mehr kalorienarme Rezepte!

Einfacher Guacamole-Dip

Vorbereitungszeit0 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Gesamtzeit5 Min.
Portionen: 2
Kalorien: 190kcal

Zutaten

  • 1 Avocado
  • 8-10 Cherrytomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 TL Limettensaft
  • Salz
  • Chiliflocken

Zubereitung

  • Die Avocado halbieren und den Kern entfernen.
    Mit einem Löffel das Fruchtfleisch herausholen und mit einer Gabel zerdrücken.
  • Mit gepresstem Knoblauch und kleingeschnittenen Tomaten vermischen.
  • Mit Salz, Chili und Limettensaft abschmecken.

Anmerkungen

Dazu passt Fladenbrot (100 g = 250 kcal).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.