Kalorienarmer Kartoffelsalat mit Brühe und Speck (auf die schwäbische Art)

Ein fein würziger und traditioneller schwäbischer Kartoffelsalat mit Brühe und würzigen Speckwürfeln. Passt gut zum Bockwürstchen, als kaltes Mittagessen, zum Schnitzel, zum Backfisch und ist mit Brühe zubereitet viel kalorienärmer als die Variante mit Mayonnaise.

Am besten schmeckt der Kartoffelsalat mit Brühe gut durchgezogen am nächsten Tag – echte Liebhaber machen direkt die doppelte Menge!

Die Glaubensfrage „mit oder ohne Mayo“ scheint eine regionale Sache zu sein: Die Norddeutschen lieben ihn mit Mayo, die Süddeutschen lieber mit Brühe. Aber wo ist die Grenze zwischen Nord- und Süddeutschland? Die Suche nach einer Antwort auf diese Frage hat mir 37 offene Tabs in meinem Browser (ihr kennt das: irgendwann landet ihr bei putzigen Katzenvideos), einen Lachanfall über den „Weißwurstäquator“ und ein nachvollziehbares Argument beschert: Die Grenze ist da, wo Aldi-Süd aufhört und Aldi-Nord anfängt. Gut, dann ist das ja geklärt! 😀

WERBUNG




Tipps und gute Ideen für schwäbischen Kartoffelsalat mit Brühe und Speck

Welche Kartoffelsorte für Kartoffelsalat? Am besten funktionieren Sorten mit vorwiegend festkochenden Eigenschaften. Sie bleiben nach dem Kochen bissfest und zerfallen nicht sofort wie mehligkochende Sorten. Auch festkochende Sorten sind für einen Kartoffelsalat geeignet und etwas bissfester. Wenn ihr aber noch ein oder zwei mehligkochende Kartoffeln übrig habt, könnt ihr sie trotzdem verwenden (die Sauce wird dann noch cremiger).

Welche Brühe? Für diesen Salat habe ich Rinderfond aus dem Glas benutzt (mein Favorit ist der Jürgen Langbein Rinderfond*), aber auch Gemüsefond aus dem Glas funktioniert gut. Eigentlich müsste es daher „Kartoffelsalat mit Fond“ heißen, aber Brühe ist einfach geläufiger. Mit einem Glas Fond könnt ihr 2x Kartoffelsalat-Brühe machen. Den übrigen Fond kann man sehr gut einfrieren.
Das ist keine Alternative: Gekörnte Brühe bzw. Pulver aus dem Glas – das schmeckt zu salzig und zu sehr nach Sellerie.

Neutrales Öl benutzen: Rapsöl ist meine erste Wahl! Sonnenblumenöl kann leicht muffig schmecken und Olivenöl passt durch den fruchtigen und manchmal scharfen Eigengeschmack nicht zum deftigen Salat. Nehmt einfach ein Öl, dass ihr gerne mögt!

Reihenfolge einhalten: Das Öl kommt erst zum Schluss dazu, so wird die Konsistenz und der Geschmack am besten.

Haltbarkeit: Abgedeckt und im Kühlschrank hält sich der Kartoffelsalat 2 Tage im Kühlschrank.

Viel Spaß beim Nachkochen und komm gerne hierhin zurück, um mir einen Kommentar dazulassen.

Ich freue mich auch total über deine Fotos bei Instagram – einfach mit #kaloriengeniessen markieren!

Noch mehr kalorienarme Rezepte mit Kartoffeln – probier doch mal…

WERBUNG



Kalorienarmer Kartoffelsalat mit Brühe und Speck (auf die schwäbische Art)

Ein fein würziger und traditioneller schwäbischer Kartoffelsalat mit Brühe und würzigen Speckwürfeln. Passt gut zum Bockwürstchen, als kaltes Mittagessen, zum Schnitzel, zum Backfisch und ist mit Brühe zubereitet viel kalorienärmer als die Variante mit Mayonnaise.
Wichtig: Das Öl kommt erst zum Schluss dazu, so wird die Konsistenz und der Geschmack am besten!
Nährwerte pro Portion: 300 kcal – 46 g Kohlenhydrate – 11 g Eiweiss – 8 g Fett
Portionen: 4 Portionen
Kalorien pro Portion: 300kcal

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml (Rinder-)Fond aus dem Glas
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • 2 EL Weißweinessig
  • Salz + Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 3 EL Rapsöl
  • 75 g Schinkenwürfel fettarm
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel alternativ Schnittlauch

WERBUNG

Zubereitung

  • Kartoffeln mit Schale in einem Topf mit leicht gesalzenem kaltem Wasser zum Kochen bringen. Dann ca. 20-30 Minuten kochen. 
    Mit einem scharfen Messer hineinstechen um den Garpunkt zu ermitteln: Wenn das Messer aus der Kartoffel gleitet, ist sie durch.
  • Die Kartoffeln leicht abkühlen lassen und noch warm mit einem scharfen Messer pellen. Dann die Kartoffeln ganz abkühlen lassen.
  • Wenn die Kartoffeln kalt sind, diese in dünne Scheiben (ca. 0,5 cm) schneiden. Die Zwiebel sehr fein würfeln.
  • Einen kleinen Topf mit dem Fond erhitzen. Sobald der Fond dampft, die Zwiebeln hineingeben. Mit 1 TL Senf, 2 EL Weißweinessig, 1 TL Zucker und Salz + Pfeffer würzen.
    Bei geringer Hitze etwas ziehen lassen (sollte aber nicht kochen).
  • Die Brühe über die Kartoffelscheiben gießen und gut vermengen. Abgedeckt für ca. 1 Stunde ziehen lassen. Zwischendurch umrühren.
  • Nun das Öl zu den Kartoffeln geben und erneut umrühren. Die Brühe verbindet sich mit den Kartoffeln und dem Öl zu einer sämigen Sauce. Bei Bedarf nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Schinkenwürfel kross anbraten und die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Zum Kartoffelsalat geben und unterheben.

Ganz neu auf dem Blog:

Kalorienarmes Rezept für Chicken Teriyaki - Hühnchen mit Sojasauce glasiert mit Brokkoli und Reis. Pro Portion nur 450 Kalorien. Fettarm und gesund. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #chicken #hühnchen #asiatisch #teriyaki #machtsatt #mittagessen #abendessen #eiweiss # reis #brokkoli #kalorienarm #gesund #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen
Die fluffigsten und dicksten Pfannkuchen, die ich jemals gemacht habe. Einfaches Rezept mit wenig Zutaten. Fettarm und gesund mit Buttermilch und Apfel. Ein Pfannkuchen hat 120 Kalorien. Perfekt zum Frühstück, als Mittagessen oder zum Nachmittagskaffee. Die kalorienarmen Pfannkuchen sind zum Einfrieren sehr gut geeignet: Einfach zwischen die einzelnen Pancakes Butterbrotpapier legen – so lassen sie sich auch einzeln entnehmen. Gesundes und kalorienarmes Kochen. Schnelle und einfache Rezepte zum Abnehmen. - kaloriengeniessen.de #pfannkuchen #pancakes #fluffig #grundrezept #machtsatt #dessert #mittagessen #frühstück #kalorienarm #gesund #kalorienarmerezepte #kaloriengeniessen #rezeptezumabnehmen

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate- bzw. Werbe-Links: Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

1 Kommentar zu „Kalorienarmer Kartoffelsalat mit Brühe und Speck (auf die schwäbische Art)“

  1. Pingback: Tortilla - das spanische Omelette mit Kartoffeln (wandelbares Grundrezept) - Kalorien genießen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.